Foto: Phillip Kaminiak

Der Bomber der Herzen präsentiert

MC Bomber // Gebüsch Welttournee

13.04.2018 – Münster, Skaters Palace
14.04.2018 – Essen, Hotel Shanghai
15.04.2018 – Dortmund, Junkyard
16.04.2018 – Köln, Gebäude 9
18.04.2018 – Nürnberg, Z-Bau
19.04.2018 – Würzburg, Kurt und Komisch
20.04.2018 – Stuttgart, Schräglage
21.04.2018 – Frankfurt, Nachtleben
03.05.2018 – Bielefeld, Forum
04.05.2018 – Braunschweig, Eulenglück
05.05.2018 – Magdeburg, Feuerwache
06.05.2018 – Rostock, M.A.U. Club
10.05.2018 – Hamburg, Waagenbau
11.05.2018 – Hannover, Lux
12.05.2018 – Bremen, Lila Eule
13.05.2018 – Berlin, Festsaal
16.05.2018 – Augsburg, Kantine (Club)
17.05.2018 – München, Backstage (Club)
18.05.2018 – Wien, Flex
19.05.2018 – Graz, PPC Bar
24.05.2018 – Heidelberg, Halle 02 (Club)
25.05.2018 – Bern, ISC
26.05.2018 – Zürich, Exil
27.05.2018 – Saarbrücken, Garage
30.05.2018 – Erfurt, Kalif Storch
31.05.2018 – Leipzig, Moritzbastei
01.06.2018 – Chemnitz, Atomino
02.06.2018 – Dresden, Puschkin


www.eventim.de
präsentiert von: JUICE, Splash Mag, Noisey

Bei Anfragen melden sie sich bitte bei / Booking Kontakt: Ilke Ulusoy

Info




Obacht! Berlins Lieblings-Chaot MC Bomber hat lang genug im Busch gesessen und die Konkurrenz bei ihren Missetaten beobachtet. Ab jetzt hagelts wieder Backpfeifen im Wald! Mit „Gebüsch“ veröffentlicht der P-Berg-Ayatollah am 30.03.2018 sein zweites Album bei Proletik, komplett produziert von den Kumpanen Dj Cool Berlin und Pavel. Zielgruppe: Schulabbrecher! Kompromisslos wie eh und jeh brettert Bomber durch die Boom-Bap-Landschaft und begrüßt auf seinem Pfad durchs Dickicht neben alten Weggefährten wie Shacke One, Pöbel MC, MXM und Tiger, auch die Trinkkumpanen Karate Andi („Pipettchen“) und DCVDNS („Männersache“). Gemeinsam macht man sich auf die Suche nach der nächsten Spelunke und schubst Wegelagerer zur Seite. Der Bud Spencer des Rap kennt wie immer wenig Gnade wenn es um seine Gegner geht, hat dabei aber in Sachen Technik noch mal ’ne Schippe drauf gelegt und sich inhaltlich an sämtlichen Themen orientiert, die Battlerap eben so hergibt. Die Singles „Actionrap“, „Mekka der Dopeness“ und „Gebüsch“ machen sowohl ihrem Namen, als auch dem Schöpfer der Werke alle Ehre. Wer es zu fortgeschrittener Stunde thematisch etwas tiefschürfender braucht, sollte sich an das in der Box beiliegende „Topstory Tape 2“ halten. Denn für „Gebüsch“ lautet das Fazit: Ein Album wie eine Kneipenschlägerei. Laut, unterhaltsam und immer knapp an den lebenswichtigen Organen vorbei. Ab April geht MC Bomber dann mit dem neuen Album im Gepäck für insgesamt 28 Termine auf Tour! Als Support mit dabei: Mista Meta.